Unternehmen mit Herz - Mit Reinigung und Logistik zu Augenlicht

Ditzingen - Heimerdingen

Dass aus Kunststoffmüll, ein Plastikeimer oder eine
Parkbank werden kann, ist bekannt. Wie aber durch
Reinigung und Logistik von Mehrwegverpackungen,
Menschen wieder sehen können, das zeigte das Unternehmen QTS. Anstatt Weihnachtsgeschenke für die Kunden zu kaufen, spendete die Firma 1.800 Euro an die Christoffel-Blindenmission (CBM). Damit können beispielsweise 60 Menschen am Grauen Star operiert werden. Denn in den Projekten der CBM kann eine solche Operation für durchschnittlich 30 Euro durchgeführt werden. Am Freitag nahm CBM-Direktor Rainer Brockhaus den Scheck von Rudi Rohnfelder, Inhaber der QTS, und Geschäftsführer Stephan Strenzl entgegen.

Die Spende ist für ein Projekt in Simbabwe bestimmt. Das Augenkrankenhaus mit Outreach-Programm „Masvingo-Provinz-Augenprogramm“, das die CBM seit 1991 unterstützt, wurde von dem deutschen Augenarzt Dr. Harder geleitet. Mittlerweile wird es von einem einheimischen Augenarzt fortgeführt.

Das Projekt:

Die geschätzte Blindheitsrate in der Provinz Masvingo liegt bei einem Prozent, das heißt 17.000 Menschen sind von dieser Behinderung betroffen. Die Hälfte dieser Menschen müßte nicht blind bleiben, denn sie leiden am Grauen Star, der selbst im Endstadium durch eine Operation heilbar ist. Laut Statistik kommen auf eine Million Einwohner 250 blinde Kinder.

Der Service im Augenkrankenhaus wird ergänzt durch die mobile Arbeit, die es in zwei Formen gibt: Zum einen ist an fünf Tagen in der Woche eine mobile Augenklinik unterwegs, deren Mitarbeiter Augenuntersuchungen und Sehtests durchführen, Brillen und Medikamente verteilen - und feststellen, welche Patienten eine Operation benötigen. Zum anderen werden sieben Krankenhäuser in der Masvingo-Provinz von einem Team regelmäßig besucht, Patienten von einer Augenkrankenschwester untersucht und behandelt. Einmal wöchentlich führt einer der Augenärzte dann mit Hilfe eines transportablen OP-Mikroskops notwendige Eingriffe durch. 2008 wurden knapp 19.000 Patienten untersucht und 2647 Operationen am Grauen Star durchgeführt.

Weitere Informationen unter: www.christoffel-blindenmission.de


                                                                               zurück